Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Akuron

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Akuron am So Apr 12, 2009 10:21 pm

Akuron

avatar
Incubus
Incubus
Name: Akuron

Alter: 937
Rasse: Incubus (Dämon der sich von der Lebensenergie der Menschen ernährt. Er erscheint Nachts und vollzieht den Geschlechtsverkehr mit den Menschen, welcher dann nur als Traum wahrgenommen wird)
Gruppe: Unterweltbewohner


Größe: 1.78
Aussehen:
Seine Haare sind schwarz udn lang, er trägt sie meist offen udn sie locker über die Schultern fallen. Seine Hautfarbe ist eher hell aber dennoch rosig da er viel am Tag herum geht. Der Körper eher schmal udn sogar recht zart gebaut, wenige Muskeln hat er, die er aber zu benutzen weiß.
Sein Gesicht ist eher weich udn hat zarte Gesichtszüge, beinah Engelgleich. Nur seine roten Augen verraten ihn oft, die er meist mit einer Sonnenbrille versteckt.



Charaktereigenschaften:
Akuron ist ein sehr exotischer Typ. Er ist für seine melodramtaik, seine Stimmungsschwankungen und seine exklusive Art bekannt.
Er gehört zu den Personen die ihre Gefühle wechseln wie Masken. Bei jeden benimmt er sich völlig anders. Bei Personen bei denen er weiß das sie stärker sind ist er sehr ruhig, gibt schnell oder gleich nach, er umgeht jegliche Konfliktsituation da er weiß er hat keine Chance.
Sobald er aber merkt das man schwächer ist, so nutzt er einen aufs Blut aus, er hat kein erbarmen und fordert die verschiedensten Dinge von einen. Akuron neigt dabei auch schnell nach einen wahnsinnigen Tobsuchtsanfall zur Handgreiflichkeit.
Zögern tut er eigentlich nie udn zeigt sich bei solchen Personen schnell von seiner abgrundtief bösen Seite.
Bei Wesen die seinen Rang gleich sind, so benimmt er sich wie er gerade Lust hat, mal ist er ein guter "Freund" mal ein schrecklich dominanter Kerl der nicht nachgibt.
Das gute daran ist, das er auf Grund seiner Wandlungsfähigkeit sehr anpassungsfähig ist, udn das hat ihn schon oft die Haut gerettet in der Unterwelt.
Was jedoch seine schwäche ist, sind schöne Wesen!
Seine Todsünde ist die Wollust, und das ist eigentlich normal, doch vernebelt ihn eine schöne Gestalt sehr schnell die Gedanken. Er ist sofort bereit alles für ihn/sie zu tun, um nur das eine zu bekommen. Incubus brauchen diese Lebensenergie um zu überleben, und das kann nicht unter Zwang sein!
Also macht sich Akuron recht schnell zum Affen.

Vorlieben:
-Sex
-Macht
-Spaß

Abneigungen:
-keine "Nahrung" zu bekommen
-kein Spaß bei der "Nahrungsaufnahme"

Besonderheiten:
Diese Rasse an Dämonen sind eine Besonderheit genug!

Fähigkeiten:
-Kann Nebel erzeugen
-Sich selbst in Rauch auflösen
-Seinen Körper bis zu zwei mal in einen Kampf vollständig regenerieren, aber danach braucht er "Nahrung"
-Das Geschehene nur noch als Traum wirken lassen


Geschichte:
Akuron, lebte nie lang in der Hölle, das würde er nie lange aushalten, er findet seine Nahrung allein nur unter den Menschen, jeden Tag schwärmte er hinaus und bereitete den Menschen angenehme "Träume".
Die Menschen nannten diese Dämonen mit dieser Fähigkeit Incubus (männlich) oder Sucubus (weiblich).
Darunter war auch Akuron. Er gehörte als ein gefürchteter Traum, den die Menschen hatten aufgehört diese Träume als "Vergewaltigung" eines Dämonen anzusehen, sie begannen es als gewollter Beischlaf mit den Teufel.
Die Menschen die es mit Akuron trieben wurden recht schnell als Hexenmeister und Hexen bezeichnet und mit den Tode bestraft.
Akuron selbst hatte dabei keine Probleme, aber eines Tages kam ihn ein Magier auf die schliche, er hatte den Incubus gesehen, ja er war ein Dämon, doch gab sich dieser immer als Mensch aus.
Er verfolgte den Dämon der daraufhin auf der Flucht war, er brauchte die Energie, udn wenn jeder wußte was er war, dann würde er keine mehr bekommen.
Er flüchtete in ferne Länder, mußte untertauchen, doch hatte dieser Magier ihn doch gefunden.
Es kam zu einen Kampf, den der Incubus verlor.
Er wurde über Jahrhunderte in ein Siegel eingesperrt, welches erst nach hunderten von Jahren wieder aufbrechen könnte.
Die Zeit verging einfach nicht, eine Höllen Qual für den Incubus der sich so sehr nach seiner Nahrung sehnte, doch zerbrach das Siegel in der Neuzeit.
Es dauerte eine ganze Weile bis sich Akuron an die neue Welt gewohnt hatte, und den lässigen Umgang mit Sex, doch hatte er schnell gemerkt das es hier viel einfacher sei an seine Energie zu kommen.

Zweit Chara: Wenn ja von wem?? Shin

Benutzerprofil anzeigen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten