Sie sind nicht verbunden. Loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich

Übersicht Rassen

Nach unten  Nachricht [Seite 1 von 1]

1 Übersicht Rassen am Di März 31, 2009 8:27 pm

Dies soll keine Richtlinie sein, oder euch in irgendeiner weise einschränken, nur sollte dies alles im Gewissen Rahmen vereinheitlichen.


Menschen

Allgemein:
Menschen leben, wer hätte das gedacht, in der Menschenwelt ohne Erlaubnis in die Unterwelt oder in den Himmel durch Portale zu gelangen.
Sie können durch viele Wege sterben oder würden irgendwann eines natürlichen Lebens sterben. Es ist eher die normale Rasse.
Durch die Organisation Sharaku (die größtenteils aus Menschen besteht) versuchen diese, alles böse aus der Welt zu vertreiben bzw. zu vernichten.



Himmelsbewohner

Allgemein:
Die Himmelsbewohner sind gutartige Wesen, die stets nur das beste wollen. Den Menschen helfen sie oder befreien sie von dem böse, aber töten, würden sie nie grundlos. Sie waren den Frieden und Hass, Diebstahl oder Misstrauen gab es bei ihnen nicht.
Töten kann man diese je nach Rasse verschieden, weswegen man sie nicht verallgemeinern kann. Dennoch sind alle Himmelsbewohner anfällig für Kupferkugeln (gegensätzlich zu den Silberkugeln der Unterweltbewohner)


Rassen: (nach Rangordnung)

Engel:
Sie sind die Diener Gottes! Sie haben alle ein reines Herz, und versuchen das Töten so oft es geht zu vermeiden. Kämpfen daher nicht aus Lust oder so, eher um sich oder andere zu Schützen.
Selbst Gefallene Engel sind im Herzen noch immer gut, auch wenn sie eventuell etwas Radikal waren und deshalb verbannt wurden. ( -> zu Gefallenen Engeln später mehr)
(einzigste Ausnahme ist hierbei Luzifer persönlich!)
Tötung: Eigentlich sind Engel so gut wie Unzerstörbar. Befördert man sie in den Himmel, so kann der Allmächtige sie wieder zurück schicken. Doch wenn man sie zu einen Menschen macht, dann sterben sie auch wie einer! Einen Engel wieder zu einen sterblichen zu machen ist im Grund ganz einfach, die Flügel sind die Schwingen Gottes, diese sind zu entfernen, und schon ist der Engel wieder ein Mensch ohne jegliche Kräfte und Fähigkeiten!


Magier:
Sie sind eigentlich normale Mensch, sie altern und sich nicht unsterblich. Das einzigste was sie von den "normalen" Menschen abhebt ist ihre starke Zauberkraft, die sie haben und sie zu ernst zunehmenden Gegnern macht! Auch diese wollen nur das beste. Sie leben zwar eindeutig länger als Menschen, würden trotzdem irgendwann sterben.

Elben:
Diese eher Menschlichen Wesen gehören zu den wohl kriegerischen Volk der Lichtwesen. Sie können recht gut kämpfen, besitzen auch etwas Magie und können extrem gut sehen, weswegen sie oft Bogenschützen sind. Sie sehen eigentlich aus wie gewöhnliche Menschen, habe aber spitze Ohren. Diese gehören eher zu dem Schutz des Himmelvolkes und kämpfen nur gegen dämonische Wesen. Auch diese Wesen können unsterblich sein, wenn man sie nicht tötet.

Feen:
Feen sind meist weiblich, sehr selten gibt es männliche. Sie haben Schmetterlings ähnliche Flügel und sind auch meist zarter Gebaut als die Engel. Insbesondere kümmern sie sich immer um die Natur und Pflanzen und bringen diese zum wachsen und zum blühen. Da die Feen so zart gebaut sind, können sie einfacher getötet werden. Jedoch altern sie nicht und können auch bis in die Unendlichkeit leben, wenn man sie nicht tötet.


Unterweltbewohner

Allgemein:
Diese Unterweltler sind bösartige Kreaturen und machen es sich zum Hobby, Menschen zu besitzen, zu quälen und zu töten. Es gibt verschiedene Arten und alle sind in ihren Verhaltensweisen und Vorlieben anders.
Töten können die Rassen unterschiedlich, was aber so gut wie immer wirkt, sind Silberkugeln. (gegensätzlich zu den Kupferkugeln bei den Himmelsbewohnern.)


Vampir:
Vampire sind die Blutsauger in der Unterwelt. Diese, die schon immer Vampire waren, sind die hochrangigsten Vampire in der Unterwelt und dementsprechend auch stärker als andere. Sie bilden in ihrer Zone die Elite. Dennoch besteht die Zone der Vampire nicht nur aus der Elite der Vampire, sondern noch aus solchen, die zwar reinblütig sind, aber sich erst nach Jahren bzw. Jahrhunderten hinzugefügt hatten. Die schwächste Form des Vampirs, sind die Menschen, die durch einen Vampir verwandelt wurden. Sie können je nach Rang mehr von Silber vertragen und können je nachdem nur an bestimmten Stellen getötet werden. Ansonsten sind sie unsterblich.
Notiz: Damit Vampire nicht jeden Menschen in einen Vampir verwandeln, haben wir es so geregelt, dass der Mensch noch ein tropfen Blut des Vampirs trinken muss, um sich zu verwandeln.


Werwolf:
Werwölfe haben die Eigenschaft, sich fast nicht kontrollieren zu können. Sie haben ebenfalls wie die Vampire älteste, die schon seit beginn Werwölfe waren und nicht durch alter sterben können. Wie die meisten Unterweltler können auch sie durch Silberkugeln getötet werden. Sie sind sehr stark und da sie ihren Instinkten folgen, sind sie ein ernstzunehmender Gegner. Die niedere Form der Werwölfe sind die Menschen, die durch einen Kratzen in einen Werwolf verwandeln.


Hexer/Hexen:
Hexer und Hexen sind die mächtigsten, wenn es um Zauber und Magie geht. Durch ihre Schwarze Magie sind sie ein mächtiger Gegner. Die Hexen und Hexer in der Unterwelt sind bösartige Wesen, die Menschen allerdings nicht in Hexen/Hexer verwandeln können, so wie die Vampire oder Werwölfe in ihre Rasse. Sie sind sehr anfällig für Silber, können sich aber mit ihren Zaubern meist schützen.

Dämonen:
Je nachdem, um welche Art es sich um Dämon handelt, können diese verschieden aussehen und können auch verschiedene Fähigkeiten besitzen. Das, was alle gemeinsam haben ist ihre boshafte Art und dem Drang zum töten, sowie die Anfälligkeit auf Silber.



Ausgestoßne

Allgemein:
Diese Lebewesen wurden aus der Unterwelt oder dem Himmel verbannt, weil sie ihrer Natur nicht folgen. Sie sind entweder zu gutmütig für die Unterwelt oder zu bösartig und mörderisch für den Himmel. So müssen diese auf der Erde wandeln und haben währenddessen kein Recht, wieder in den Himmel bzw. die Unterwelt zu gelangen.

Unterweltbewohnern:
Ist ein Dämon, Vampir, etc aus der Unterwelt verstoßen worden, so ist das eher positiv zu bewerten. Meist haben sie keine Lust mehr sich einfach so zu töten, haben ein Herz bekommen und fühlen sich einfach den Menschen näher als ihren Art genossen. Ein weiterer Grund kann es sein, das er einfach nicht mehr der Armee dienen will und frei entscheiden will.
Aber in der Unterwelt kann es auch oft passieren, das Dämonen, die nach den Tod einfach wieder zurück in der Hölle kommen würden, einfach ausstößt. Meist wird das bei Verrätern oder bei Versagern gemacht, die man einfach in der Hölle nicht mehr sehen will. Auch diese Ausgestoßene können durch Silberkugeln getötet werden.


Himmelsbewohner:
Wird ein Engel, Elb etc ein Verstoßener, so hat er sich entweder einfach auf den Weg verirrt., hat sich selbst von ihnen abgekapselt oder ist einfach durchgedreht. Solche Wesen, bleiben aber meist im Herzen gut und versuchen dennoch das richtige zu tun. Auch wenn es nicht unbedingt immer das wirklich richtige ist. Oft geschieht solch ein Wandel, durch das Radikale denken und den Tötungsdrang an allen Bösen, dabei werden meist keine Vergehen geduldet und so werden fast alle anderen als Böse empfunden und aus den Weg geräumt.
Was auch oft geschieht ist speziell die Eifersucht, die oft zwischen den Engeln herrscht. Jeder will Gott am nächsten sein, was nicht unbedingt immer klappt. Auch diese Wesen können trotzdem noch durch Kupferkugeln getötet werden.

Das Leben nach den Tod:
Die Uneinsichtigen werden meist in keinen der Welten nach den Tot geduldet. Lichtwesen, die Verstoßen wurden, haben meist daher ein trauriges Ende und müssen auf Ewig auf der Erde verweilen. Dämonen, können NUR in den Himmel kommen, wenn sie wirklich über ein Herz verfügen, was jedoch selten ist. Ansonsten haben auch diese ein trauriges Ende und müssen auf der Erde verweilen ohne das ihre Seele jemals ruhen wird.



Verwandelte

Allgemein:
Um Verwandelte handelt es sich um Menschen, die durch einen unglücklichen Zufall zu meist bösen Kreaturen verwandelt wurden. Sei es nun durch einen biss eines Vampirs, eines Kratzers eines Werwolfs oder durch bösartige Geister, die den Körper des Menschen besetzten. Diese Verwandlungen sind oft nicht rückgängig zu machen. In der Unterwelt werden sie oft als Ungeziefer angesehen und sie haben auch keine Möglichkeiten, in die Unterwelt zu gelangen. Diese sind meistens noch durch andere Wege zerstörbar als durch Silberkugeln.

Vampir
Die niederste Art des Vampirs bilden hier die Menschen, die zu einem Vampir gemacht worden sind. Sie sind anfällig gegenüber Sonnenlicht, haben ihren Durst lange nicht unter Kontrolle und hassen alles, was mit Knoblauch, Weihwasser und Kreuzen zu tun hat. Diese Wesen sterben bei Silberkugeln und können nicht in die Unterwelt gehen bzw. gebracht werden. Sie leben unendlich lange, wenn sie nicht getötet werden.

Werwolf
Diese Art von Werwölfen, haben sich nicht unter Kontrolle, verwandeln sich bei Vollmond oder Wutausbrüche und sind anfällig gegenüber Silberkugeln. Sie wissen in ihrer Werwolfsform nicht, wer sie sind und würden sogar ihren besten Freund angreifen. Dennoch leben sie bis in die Ewigkeit, wenn sie nicht getötet werden.

Besessene
Die Menschen mit einem bösen Geist in ihnen, werden als Besessen bezeichnet. Sie können je nachdem niedere Zauber anwenden oder sich verwandeln. Diese bleiben dennoch Menschen und altern auch dementsprechend. Silberkugeln helfen genauso wie alle andere Methoden, um einen Menschen zu töten.


[Copyright vom Between hell&heaven Team]


_________________
>>reden<< || >denken< || handeln
Benutzerprofil anzeigen

Nach oben  Nachricht [Seite 1 von 1]

Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten